Open Integration Hub

Die Revolution in der Daten-Synchronisation

 

Herstellerneutrales Open Source Framework zur einfachen Daten-Synchronisierung zwischen beliebigen Software-Anwendungen.

Open Source

Wir sind Open Source. Durch diese Offenheit wird die Entwicklung des Open Integration Hub vom Markt gestaltet. Reduziere Entwicklungszeit und Implementierungskosten durch die Bündelung von Ressourcen!

Integration

Mit einem Konnektor Zugriff auf ein ganzes Ökosystem verbundener Lösungen. erhalten. Der Aufwand für Entwicklung und Wartung reduziert sich auf eine einzige Anbindung. Der Open Integration Hub verbindet Cloud und On-Premise Applikationen.

Framework

Der Open Integration Hub ist keine eigenständige Plattform. Die Bestandteile des Open Integration Hubs stehen frei zur Verfügung und werden in vielen Plattformen und Produkten verbaut. Erschließe mit einer Anbindung neue Absatzkanäle!

Traditionelle Integration bedeutet die Entwicklung und Wartung multipler Schnittstellen. Im Open Integration Hub braucht es nur eine einzige Anbindung zum Framework. 

Vorteile im Hub Modell

  • Ein Konnektor zum Hub statt eines Konnektors pro Anwendung
  • Reduzierter Aufwand bei Entwicklung und Wartung
  • Höhere Automatisierung durch Standardisierung

Einsatzszenarien

Der Open Integration Hub ist ein Framework, das Technologie, Standard-Datenmodelle, Regelwerke und eine Community aus Konnektoren umfasst. Diese Bestandteile werden je nach Bedarf und Geschäftsmodell sehr unterschiedlich genutzt. Drei beliebte Szenarien:

Plattformen

Plattform-Anbieter nutzen das Framework und die verbundenen Systeme um neue Geschäftsmodelle auf Basis von Integration umzusetzen. Dies können Software-Marktplätze oder Integration Tools sein, die die einfache Erstellung von systemübergreifenden Prozessen über eine grafische Oberfläche ermöglichen.

Business Software

Software-Anbieter nutzen den Open Integration Hub, um standardisierte Schnittstellen zu ausgesuchten Lösungen anzubieten – und das aus der eigenen Oberfläche. Die Business Lösung wird zur Schaltstelle aller Integrationen der Kunden, funktionale Lücken werden geschlossen und der Integrationsaufwand verringert.

System Integration

Zentrale Datenhaltung für Auswertungszwecke oder zur Vereinheitlichung von Stammdaten innerhalb eines Unternehmens sind klassische Aufgaben von System Integratoren oder internen IT-Abteilungen. Das Framework wird im Sinne eines Enterprise Service Bus oder Master Data Managements genutzt.

Stimmen zum Open Integration Hub

 

„Der Bedarf ist hoch. Es gilt die Erfahrungen und erprobten Technologien in die Cloud zu transportieren und die langjährige Evolution durch offene Standards abzukürzen. Ein auf bundesministerialebene angestoßenes Integrationsprojekt auf Basis von Open Source erfüllt die Anforderungen an gute Akzeptanz als neuer Standard. Als einer der Cloudpioniere im Markt würden wir als T-Systems einen solchen Standard sehr begrüßen.“

Ralf Hülsmann

Head of Partner Ecosystem | Digital Division - Cloud T-Systems International

Stimmen zum Open Integration Hub

 

„Für ein optimales Produkterlebnis ist die Synchronisation von Daten zwischen verschiedenen Anwendungen ein wichtiges Entwicklungsthema für uns. Mit dem Open Source Ansatz und der standardisierten Technologie verspricht der Open Integration Hub genau diese Verknüpfungsfunktion anzubieten. Davon können wir, unsere Produktpartner und vor allem unsere Kunden profitieren.“

Eric Tholomé

Chief Executive Officer (CEO) | 1&1 Internet SE

Stimmen zum Open Integration Hub

 

„Informationen dort erhalten, wo sie benötigt werden – für viele Unternehmen noch eine Vision, für alle aber der sichere Weg zum Erfolg. Umso mehr stellt die Integration von Software in Zeiten der digitalen Transformation eine Schlüsselfunktion dar, die allen zugänglich sein muss. Mit dem Open Integration Hub steht nun erstmalig eine Integrationsplattform bereit, welche durch erfrischend revolutionäre Ansätze eine zukunftsweisende Basis legt. Daher ist die treibende Mitarbeit an diesem Projekt für uns ein besonderes Anliegen. Wir wollen nicht nur unsere Software über die Plattform einbinden, sondern diese selbst aktiv mitgestalten.“

Nils Mosbach

Leiter Business Solutions | ELO Digital Office GmbH

Stimmen zum Open Integration Hub

 

„Aktuelle Cloudlösungen machen es vor. Objekte lassen sich unter Nutzern freigeben, teilen und verbinden. Gut, dass jetzt das Open Integration Hub den nächsten Schritt zum einheitlichen Datenstamm für alle Systeme geht: Cloudlösungen werden untereinander Daten synchronisieren und somit freigeben, teilen und nutzen können. Migrationsaufwand, Dubletten so wie inkonsistente Daten sind dann Vergangenheit.“

Marcus Hampel

Geschäftsführer plus3trainings GmbH

Stimmen zum Open Integration Hub

 

„Beliebige Integrationen sind ein essentieller Bestandteil zur Digitalisierung komplexer und Mehrwert-generierender Prozesse mit verschiedensten Softwarekomponenten, meist verschiedener Anbieter. Um sich auf den Businessprozess zu konzentrieren, sollte für Anbieter wie auch Anwender die Umsetzung der Systemkopplung durch offene Schnittstellen und leichte Handhabung so einfach wie möglich gemacht werden. Natürlich mit dem Fokus Cloud, da die digitale Transformation hauptsächlich dort stattfindet.“

Michael Berger

Chief Technology Officer (CTO) | DocuWare GmbH

Stimmen zum Open Integration Hub

 

„Für Cloud-Anbieter ist der Open Integration Hub (OIH) ein wichtiges Projekt, da er uns durch Realisierung von nur einer Schnittstelle ermöglicht, Daten mit zahlreichen anderen Cloud-Anwendungen auszutauschen. Für den Kunden hat das den großen Vorteil, dass er relevante Daten wie Kunden, Mitarbeiter u.a. in nur einem System pflegen muss und diese auf einfache Weise mit anderen Lösungen ausgetauscht werden können. Das erspart Aufwände bei Erfassung und Pflege und garantiert in allen angebundenen Systemen eine hohe Datenqualität. Durch Beteiligung vieler Cloud-Lösungs-Anbieter am OIH-Projekt wird eine breite Akzeptanz und Unterstützung seitens der Hersteller sichergestellt, die mittelfristig dazu führen wird, dass auch Kunden auf der Suche nach Cloud-Lösungen auf die OIH-Unterstützung achten werden.“

Oliver Lieven

Geschäftsführer Provantis GmbH

Community News

Community Update

Community Update

Development support – ask your questions every Monday! The community grows and more and more people develop connectors. Our documentation is still improving and we feel the need to offer additional sources for support. As with everything else we do, we focus on...

Weiterlesen

Kontakt

Wir freuen uns über Feedback, Fragen und Ideen!

*Die hier erfassten Daten werden lediglich zur ersten Kontaktaufnahme verwendet
Robin Brinkmann

Robin Brinkmann

Community Manager

Nimm Kontakt auf!

info@cloudecosystem.org